Steckverbinder und Serien im Fokus

19. 06. 2017 von Gerhard Mauritz

Vor allem im Bereich der kabellosen Signalübertragung, wie zum Beispiel bei WLAN-Routern und Access-Points, werden häufig Steckverbinder mit einem umgekehrten Innenleben (Reverse Polarity) verwendet. Die von einer amerikanischen Kommission ins Leben gerufenen Steckverbinder sollen den Anschluss von herkömmlichen Antennen verhindern.

Steckverbinder-Serien

Zu beachten ist vor allem, dass zwei Arten dieser Steckverbinder existieren: Der sogenannte Male-Steckverbinder hat einen hervorstehenden Pin in der Mitte. Das Wort Male bezieht sich hier auf das gleichlautende, englische Wort „Male“, was soviel wie „männlich“ bedeutet. Das passende Gegenstück dazu sind die Buchsen, die passenderweise auch „Female“ (weiblich) genannt werden.

Angewinkelte Steckverbinder tragen häufig den Zusatz 90 Grad, bzw. 90°, um Missverständnissen vorzubeugen. Auch 180° sind bei Steckern keine Seltenheit. Unsere Serien enthalten zumeist einen geraden und einen gewinkelten Stecker mit den selben Anwendungsbereichen. So sind diese für gleiche Anschlüsse geeignet und erbringen natürlich die gleiche Leistung.

Steckverbinder-Serie 7/16 DIN im Detail

Steckverbindung Stecker 7/16 DIN

DIN-7/16-Steckverbinder sind HF-Steckverbinder und werden als „mechanisch-robust“ bezeichnet. Ihr Anwendungsbereich erstreckt sich bis zu 7,5 GHz, wodurch sie bevorzugt bei größeren Hochfrequenz-Leistungen verwendet werden, oder sobald Verbindungen mechanischen Umwelteinflüssen ausgesetzt sind. Die genaue Spezifikation der Serie 7/16 DIN ist in der Norm DIN 47223 festgelegt.

Der 7/16 Stecker für RG 58 (PTFE, Clamp) beispielsweise, wird mittels Klemm oder Löt verarbeitet. Wie dem Namen des Steckverbinders bereits zu entnehmen ist, eignet sich dieser vor allem für Koaxialkabel des Typs RG 58. Steckverbinder sind auch für Koaxialkabel des Typs RG 213/214 bei uns im Shop erhältlich.

Steckverbinder Buchse 7/16 DIN

Die Serie 7/16 DIN hat jedoch nicht nur Stecker zu bieten. Auch 7/16 Buchsen sind bei uns erhältlich, um auch hier eine Steckverbindung mittels eines Koaxialkabels RG 213/214 herzustellen. Hierbei wird der Innenleiter des Kabels an den Mittelkontakt der Buchse gelötet. Durch eine Druckverschraubung erhält das Kabel schonend einen festen Sitz in der Buchse, während der Außenleiter gleichzeitig Kontakt zum Steckgehäuse erhält.

Das Gehäuse der 7/16 Buchse für RG 213 / 214 (PTFE, CLAMP) besteht aus Messing und bietet, wie anhand der IP68-Kennzeichnung zu erkennen ist, Schutz vor Spritzwasser. Sollten Ihnen Fragen zur IP-Kennzeichnung, oder zur Anwendung von Steckverbindern offen bleiben, lesen Sie gerne unseren letzten Artikel zum Thema Steckverbinder. Dort stellen wir Ihnen eine anschauliche Tabelle mit interessanten und wichtigen Informationen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns alternativ auch gerne elektronisch via E-Mail (service@mauritz.de) oder telefonisch: 06136 – 994400.

Steckverbinder der BNC-Serie

In unserer umfangreichen BNC-Steckverbinder-Serie haben wir Stecker, Buchsen, Winkelstecker, Einbaukabelbuchsen, Einbaubuchsen und Einbaustecker für Sie im Sortiment. BNC-Steckverbinder zeichnen sich durch ihren Bajonettverschluss aus und werden für Frequenzen von bis zu 1 GHz, teilweise sogar bis zu 4 GHz, verwendet. Dabei weisen sie eine definierte Wellenimpendanz von 50, bzw. 75 Ohm auf. Beide Typen sind übrigens miteinander kombinierbar und bieten so eine höhere Individualität. So konzentriert sich ihr Anwendungsgebiet meist auf Funk- und Videotechnik. Aufgrund Ihres Bajonettverschlusses sind BNC Steckverbinder grundsätzlich wasserdicht im Steckgesicht.

Fakten zur BNC-Serie

BNC STECKER FÜR RG 213 / 214 - PTFE - CLAMPBNC-Steckverbinder (Bayonet Neill Concelman) wurden bereits Ende der 1940er Jahre von ihren Namensgebern Paul Neill und Carl Concelman entwickelt. Die Deutung der Abkürzung ist jedoch umstritten, denn häufig werden diese Steckverbinder auch Bayonet Navy Connector, British Naval Connector, Bayonet Nut Connector, Bayonet Naur Connector oder auch Bayonet Norm Connector genannt. Basierend auf einem Patent von Octavio Salati wurden sie als eine verkleinerte Version der C-Steckverbinder entworfen.

Damit sich auch Laien vorstellen können, wie BNC-Buchsen und BNC-Stecker aussehen, haben wir Ihnen hier eine kleine Collage verschiedener Modelle zusammengestellt:

BNC STECKER FÜR RG 58, PTFE, CLAMP
BNC KABELBUCHSE FÜR RG 58, PTFE, CLAMP
BNC EINBAU KABELBUCHSE FÜR RG 58, CRIMP

 

Jeweilige Buchsen und Stecker mit der Bezeichnung RG 58 sind mit den Stiften und Verbindern aufeinander abgestimmt. Auch Einbausteckverbinder und Doppelbuchsen sind in dieser Serie passend zu den jeweiligen Steckern. In unserem Shop finden Sie zu den gängigen Kabeln die passenden Steckverbinder.

Besondere Steckverbinder

Einige Stecker der Serie PCB (Printed Circuit Board; Leiterplatte/gedruckte Schaltung) sind Designer-Stücke und werden speziell für bestimmte Hersteller und bestimmte Komponenten produziert. So werden beispielsweise die Serien CRC9, TS9, AP 4000 (Proxim) und MC Card (Lucent) nur für WLAN, UMTS, mobile Daten und in der Netzwerktechnik verwendet.

Sollten Sie bei uns auf der Suche nach einem PCB-Steckverbinder sein, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Auch bei weiteren Fragen rund um Steckverbinder steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung. Wir beraten und informieren Sie über alle Arten von Steckern, Buchsen und Steckverbindern und deren Verwendungsmöglichkeiten. Zu allen angebotenen Steckverbindern erhalten Sie in unserem Shop auch die passenden Kabel. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kategorie: Steckverbinder, News Stichworte: , ,

Kommentare sind geschlossen.