RP SMA Serie

13. 11. 2010 von Gerhard Mauritz
Die Serie RP SMA umfasst sehr häufig verwendete koaxiale Steckverbindungen mit Schraubverschluss. RP steht dabei für Reverse Polarity.

Die Serie RP SMA umfasst sehr häufig verwendete koaxiale Steckverbindungen mit Schraubverschluss. RP steht dabei für Reverse Polarity.

Die Serie RP SMA umfasst sehr häufig verwendete koaxiale Steckverbindungen mit Schraubverschluss. RP steht dabei für Reverse Polarity. Der Wellenwiderstand beträgt 50 Ohm.

Steckverbindervarianten gibt es für flexible, Semi-Flex- und Semi-Rigid-Kabel. Die Leiterplattensteckverbinder der Serie RP SMA sind als Löt- bzw. Einpresstypen erhältlich. Kabel werden je nach Ausführung durch Crimpen, Klemmen oder Löten angeschlossen.

RP SMA-Steckverbinder werden fast ausschließlich im Wireless LAN Bereich, kurz WLAN genannt, eingesetzt.

Kategorie: Steckverbinder, RP SMA Serie Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , ,